Wolfgang Utzt - In Masken geht die Zeit


 
 

Wolfgang Utzt ist eine Legende unter den Maskenbildnern. Als kongenialer Partner von Regisseuren wie Benno Besson, Thomas Langhoff, Heiner Müller, Robert Wilson und Jürgen Gosch war er über Jahrzehnte an vielen Inszenierungen des Deutschen Theaters in Berlin beteiligt. Seine Masken, Figurinen, Grafiken und Entwürfe haben deutsch-deutsche Theatergeschichte geschrieben. Sie verweisen auf eine ästhetische Dimension, einen „Eigensinn“, die sie zu besonderen, ganz und gar solitären Zeichen und Ausdrucksformen einer Kulturgeschichte der Moderne machen.

 
 


Werke von Wolgang Utzt

Werke von Wolgang Utzt


Werke von Wolgang Utzt

Werke von Wolgang Utzt


Werke von Wolgang Utzt

Werke von Wolgang Utzt


Werke von Wolgang Utzt

Werke von Wolgang Utzt


Werke von Wolgang Utzt

Werke von Wolgang Utzt


Werke von Wolgang Utzt

Werke von Wolgang Utzt


Werke von Wolgang Utzt

Werke von Wolgang Utzt


Werke von Wolgang Utzt

Werke von Wolgang Utzt

Ich habe Masken nie als Selbstzweck hergestellt. Es sind die Schauspieler, für die ich das alles eigentlich gemacht habe. Das, was in der Werkstatt oder am Schminktisch entsteht, ist zunächst ein handwerkliches Objekt. Seine mögliche Strahlkraft erhält es erst durch den von Schauspielern ausgelösten Kommunikationsprozess zwischen Bühne und Publikum. - Wolfgang Utzt