Die Branche trifft sich in Düsseldorf

Diese Meldung ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

Die make-up artist design show (mads) ist Deutschlands einzige Fachmesse für Maskenbildner und Visagisten. Am 1. und 2. April treffen sich die Profis der Branche in Düsseldorf, um sich über neue Produkte und Techniken zu informieren, von renommierten Experten zu lernen und Kollegen zu treffen. „Hier präsentieren sich die Topstars der Branche hautnah und persönlich und zeigen die neusten Tricks und Techniken. Wir können auch in diesem Jahr die erste Garde der Maskenbildner- und Visagistenszene in Düsseldorf begrüßen“, freut sich mads-Director Helmut Winkler. Die Besucher schätzen die Veranstaltung vor allem wegen der professionellen Atmosphäre und des erstklassigen Fachprogramms. Die Referenten kommen unter anderem aus Europa, Japan und den USA.

Topstars live on stage!

Den Mittelpunkt der mads bildet das Vortrags-Forum, in dem renommierte Maskenbildner ihre Arbeit für Film, Fernsehen und Theater zeigen und Einblick in ihre professionelle Arbeit geben.

Shaune Harrison ist einer der angesehensten und gefragtesten Maskenbildner im Bereich Make-up-Effekte in der britischen Filmindustrie und erschafft Kreaturen und Prosthetics für Film und Fernsehen. Er leistete einen bedeutenden Beitrag zu einigen der prägnantesten Charaktere der Filmgeschichte und hat an zahlreichen Figuren für Star Wars, Der Sternenwanderer, Die Mumie, Das fünfte Element, Der Da Vinci Code – Sakrileg, World War Z und Marvel Avengers: Age of Ultron gearbeitet. Auf der mads präsentiert er ein Lepra-Make-up.

Die Österreicherin Birgit Mörtl versteht es nahezu perfekt, menschliche Körper mit Bodypainting, Special Effects und Kostümen in Kunstwerke zu verwandeln. Hier trifft außergewöhnliche Kreativität auf perfektes Handwerk. Ihre Leidenschaft gilt aber auch der Malerei, Kunst, Kostümen, Skulpturen, Airbrush, Dekorationen, Installationen und der Fotografie – in Düsseldorf zeigt sie Art Bodypainting.

Der US-Amerikaner Cig Neutron ist sehr vielseitig. Er hat sich unter anderem als Bildhauer und Concept Designer und nicht zuletzt als Special Effects Make-up Artist und Finalist der 7. Staffel von Face Off einen Namen gemacht. Für die Filmindustrie hat er als Special Effects Make-up Artist in Projekten wie Tron: Legacy, Suckerpunch, Real Steel und ABC’s of Death gearbeitet. Auch in der Lowbrow Kunstszene ist sein Name ein Begriff. Cig Neutron gibt in Düsseldorf einen Einblick in „Filmreife Kreaturen".

„Realistische Wunden mit On-Skin“ sind das Thema bei Florence Carter. Die Londonerin ist seit 15 Jahren in der TV-, Film- und Theaterbranche tätig und beschäftigt sich dort mit allen Aspekten von Make-up und Hairstyling. Dabei arbeitete sie an so unterschiedlichen Projekten wie „Absolutely Fabulous – The Movie“ und „Beowulf: Return to the Shieldlands“ (ITV).

Die Visagistin Liza Coggins lebt in Los Angeles und ist in den Bereichen Fernsehen, Werbung und Printmedien tätig. Ihre Tipps sind für alle Arten von Make-up geeignet, auch für Film und Fernsehen, Printmedien, auf dem roten Teppich und für Braut-Make-ups. Die mads-Besucher weiht sie in Hollywood Beauty-Techniken für Film, Fernsehen & Roten Teppich ein.

Paul Merchant arbeitete bereits in allen Bereichen der Make-up-Branche von Theater über Mode und Bodypainting bis hin zur kosmetischen Camouflage. Seit 2016 ist er Global Head of Make-up bei Kryolan und verantwortet den kreativen Part der Kampagnen. In den letzten drei Jahren leitete er die Produktion der bekannten Kryolan-Kalender und wird mit seinem kreativen Input weiterhin alle internationalen Kampagnen begleiten. Bei der mads gibt er einen Einblick in die Entstehung des Quotes-Kalenders 2017.

Außerdem dürfen sich die Besucher auf Darbietungen und Vorträge unter anderem des Japaners Masahiko Fukuta, des Kanadiers Stan Edmonds, des Kölner Bildhauers Jan Ptassek, Carol Brown aus London oder Dr. Benno Hartung freuen.

Ausprobieren und Lernen in der Kreativ-Werkstatt

Das Kennenlernen neuer Techniken und Materialien ist einer der Hauptgründe für einen Besuch der mads. In der Kreativ-Werkstatt haben die Besucher deshalb Gelegenheit, unter Anleitung von Profis Materialien, Geräte und Techniken selbst auszuprobieren. Die international bekannten Referenten laden in den täglichen Workshops zum Mitmachen ein.

Alexander Schier präsentiert in der Kreativ-Werkstatt „Schnelle Maskengestaltung mit Folientechnik". Als stellvertretender Chefmaskenbildner der Deutschen Oper am Rhein ist er seit vielen Jahren mit der Umsetzung von Maskenausstattungen für Opern- und Ballettaufführungen betraut. Michael Loncin demonstriert das „Anbringen und Einschminken von Silikonteilen“. Der Belgier ist mit seinem Wissen und Können überall dort, wo Special Effects gefragt sind. Markus Ehmke zeigt den Besuchern wie Haut und Haare mit Airbrush effektvoll auf Masken gesprüht werden können. Unter Anleitung von Birgit Mörtl können sich die Besucher mit Paper Couture versuchen und Cig Neutron kümmert sich um „Ausrüstung und Techniken für verschiedene Effekte“.

Ausstellung „making of“

Die Ausstellung „making of“ wirft einen Blick hinter die Kulissen des Maskenbildnerhandwerks. Sie zeigt anhand von Fotos, Masken, Kostümen, Farben und Materialien fertige Werke und ihre Entstehung. Gezeigt werden zum Beispiel ein Bühnenbild, eine Filmfigur, das Shooting einer Make-up Kampagne und eine Opernszene.

Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung

Im Rahmen der make-up artist design show findet zum siebten Mal die Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung statt. Die acht Meisterschaftsteilnehmer haben am Sonntag, 2. April, ab 14 Uhr die Aufgabe, in 90 Minuten eine ausgefallene und phantasievolle Figur zum Thema „Das Reich der Märchen“ zu erstellen. Während der Arbeitszeit bewertet eine internationale Fachjury die Arbeit nach festgelegten Bewertungskriterien.

Verleihung der Goldenen Maske für Maskenbildner

Das Berliner Unternehmen KRYOLAN verleiht am Samstag, 1. April 2017, um 17.15 Uhr, im Vortrags-Forum in Halle 7 die Goldene Maske für Maskenbildner. Die Goldene Maske National geht in diesem Jahr an Guido Paefgen, Chefmaskenbildner am Staatstheater in Mainz. Der Engländer Shaune Harrison erhält die Goldene Maske International.

Drei Messen an einem Wochenende

Parallel zur mads finden die beiden führenden Dienstleistungsfachmessen für die Kosmetik- und Friseurbranche statt: die BEAUTY DÜSSELDORF, internationale Leitmesse für Kosmetik, Fuß, Nail, Wellness und Spa sowie die TOP HAIR International Trend & Fashion Days, die Spitzenveranstaltung der Friseurwelt.

Die mads findet am 1. und 2. April 2017 jeweils von 9 bis 18 Uhr in Halle 7 des Düsseldorfer Messegeländes statt. Eine Fachbesucherregistrierung stellt sicher, dass ausschließlich Maskenbildner und professionelle Visagisten Zutritt erhalten. Online erworbene Tickets kosten 35 € (Tageskarte) und 50 € (Zweitages-Karte), der Ticketpreis an der Tageskasse ist jeweils 5 € höher. Der Eintritt zur parallel laufenden BEAUTY DÜSSELDORF ist inklusive. Informationen zur mads gibt es auch online auf www.make-up-artist-show.de.

Bitte erwähnen Sie in Ihrer Berichterstattung, dass es sich bei der make-up artist design show um eine reine Fachmesse handelt, die nur für Fachbesucher mit Legitimation geöffnet ist.

Ihre Ansprechpartner

Marion Hillesheim
(Assistenz)
Tel.: +49 (0)211 4560-994
Fax: +49 (0)211 4560-87994
HillesheimM@messe-duesseldorf.de

Alexander Kempe
(Referent)
Tel.: +49 (0)211 4560-997
Fax: +49 (0)211 4560-87997
KempeA@messe-duesseldorf.de

Daniela Nickel
(Sachbearbeitung)
Tel.: +49 (0)211 4560-545
Fax: +49 (0)211 4560-87545
NickelD@messe-duesseldorf.de

Michael Vellen
(Referent)
Tel.: +49 (0)211 4560-990
Fax: +49 (0)211 4560-87990
VellenM@messe-duesseldorf.de

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über ein Belegexemplar!